Tross

Aus Avalon Holonet
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tross
Tross.jpg
Astrografie
Region:

Kelteranische Liga

Beschreibung
Klasse:

M

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Klima:

Erdähnlich

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:
  • Die Wasserstädte
  • Die Unterwasserwelten
Tageslänge:

24 Stunden

Jahreslänge:

367 Tage

Gesellschaft
Ureinwohner:

Unbekannt

offizielle Sprache:

Keltanisch
Basic

Herrscher:
  • Naabudik Enrik Sej´vansol
  • Nayanbudia Kryla Sej´vansol
Zugehörigkeit:
  • Kelta Prime
  • Imperiale Kolonien Segmentus Kelta


Lage

Tross liegt etwas abgelegen näher an dem Rand zur Imperialen Kolonie Segmentus Kelta und von daher wurde schon immer auch mit den Imperialen ein reger Verkehr sowohl auf gesellschaftlicher Basis, wie auch im Handel mit dieser Region wert gelegt. Die Handelswege von Tross werden wegen der Lage des Planeten sowohl von der keltanischen Liga als auch von den Imperialen ständig beobachtet. Jeder der Handelspartner macht sich für einen bestimmten Bereich der Routen verantwortlich und achtet darauf, dass der andere seine Grenzen einhält.



Die Welt auf dem Planeten

Auf Tross leben die Bewohner in der Regel auf dem Wasser, dazu hat man sich spezielle Welten erschaffen und nutzt diese. Durch den von Tross entwickelten Verbundstoff Acrisaflan war es möglich diese Städte aufzubauen und weiterzuentwickeln. Vieles spielt sich unterhalb der Städte ab und aus diesem Grunde ist der Anziehungspunkt von Tross für den Tourismus extrem.


Querschnitt einer Stadt auf Tross


Querschnitt.jpg


Blick aus einem Restaurant unter Wasser


Blick aus Restaurant.jpg


Blick aus einem Gebäude auf das andere


Blick aus einem Gebäude auf andere.png



Geschichte

Da Tross an der Grenze zu mehreren Reichen liegt, pflegt das Herrscherhaus gesellschaftliche und diplomatische Kontakte, vor allem jedoch Handelskontakte mit den angrenzenden Welten. Tross liegt ebenso an einer der Haupthandelsrouten zwischen Kelta und Andross, diese Route wird von der Imperialen Kolonie bewacht und beschützt.



Regierung

Die derzeitige Regierungsfamilie ist die Familie Sej´vansol. Die Familie ist derzeit zerstritten und einer der Söhne der Herrscherfamilie wurde auf die Raumstation Decral´sas strafversetzt. Die Familie setzt sich wie folgt zusammen:



Das Herrscherpaar:

  • Naabudik Enrik Sej´vansol, (m)
  • Nayanbudia Kryla Sej´vansol (w)


Die Nachkommen

  • Perdi Sej´vansol (w)
  • Celjis Sej´vansol (w)
  • Umrik Sej´vansol (m)
  • Ejiga Sej´vansol (w)
  • Vrolis Sej´vansol (m)


Palast der Herrscherfamilie auf Tross.jpg


Wirtschaft

Das Haus Sej´vansol pflegt sowohl Kontakte zu der keltanischen Liga, als auch zu den imperialen Kolonien. Es bezieht seine benötigten Handelswaren zu gleichen Teilen von Beiden und auch der Handel der eigenen Güter wird ebenso mit beiden Regierungen gepflegt. Der Handel von Tross hat sich auf mehrere Gebiete spezialisiert.


  • Medikamentenherstellung
  • Fischerei und Fischzucht
  • Holzfabrikation
  • Verbundstoffentwicklung
  • Tourismus


Die Medikamentenherstellung

Auf Tross ist eines der großen Besonderheiten die riesige Anzahl von verschiedenen Giftpflanzen, die sich im Laufe der Jahre zur Herstellung von verschiedensten Medikamenten nutzen ließen. Hier wurde auf vielen verschiedenen Ebenen geforscht und entwickelt, so dass unter anderem Medikamente im Bereich der Betäubung und Schmerzbekämpfung, sowie auch für Zwecke von verschiedenen Diäten genutzt werden kann. Auch die Fischzucht wird in diesen Bereichen mit eingesetzt.


Fischerei und Fischzucht

In den Gewässern auf Tross hat sich eine Vielzahl exotischer Fischarten, welche auf sonst keinem Planeten bisher in Erscheinung getreten sind entwickelt. Durch eine speziell angelegte Zucht und ein besonderes Fangkonzept der verschiedensten Fische wurde gewährleistet, dass es immer genügend Fische in den Meeren von Tross gibt. Sobald die Gefahr einer Überfischung auch nur einer Rasse gibt, wird diese sogleich aus der Fangerlaubnis genommen und man startet eine kontrollierte Nachzucht. Auch werden bestimmte Fische einzig für die Medikamentenherstellung gezüchtet, da diese aufgrund ihrer körperlichen Wertstoffe besonders geeignet dazu sind.


Schiffe für die Fischerei und Fischzucht auf Tross



Fischerreischiff.jpg


Holzfabrikation

Auf Tross gibt es die Brukrinsa Holz. Hierbei handelt es sich um eine ganz besondere und sehr seltene Holzart, die man sogar züchten kann. Groß angelegte Holzfarmen achten sorgsam darauf, das sich der Abbau und die Neuzucht einen Gleichklang geben. Auf Tross werden die unterschiedlichsten Möbelarten aus dem Brukrinsa Holz hergestellt, die sowohl für den Innenausbau, wie auch für den Außenbereich geeignet sind. Ebenso werden sowohl für die Raumschiff- als auch Fahrzeugindustrie bestimmte nicht näher definierte Anfertigungen hergestellt, hierfür gibt es ebenfalls auf dem Wasser einen großen Fabrikbereich, der fast schon einer kleinen Stadt gleicht.


Der Verbundstoff

Das interessanteste Exportmittel von Tross ist jedoch der Verbundstoff Acrisaflan. Er wurde eher durch Zufall entdeckt und hergestellt, als die Wissenschaftler sich näher mit den Algen und den Korallen unter Wasser beschäftigten. Hierbei entstand der spezielle Synthetik Verbundstoff Acrisaflan, welcher nicht korrodiert und den man für verschiedene Einsetze nutzen kann. Durch diesen Verbundstoff ist es möglich unter Wasser zu bauen, da die Materialien aus Wirkstoffen der Wasserwelt hergestellt wurde und sich so mit dem Wasser zu verbinden scheint. Aufgrund dieser Tatsache ist für die Unterwasserwelt auf Tross besonderer Wartungsbedarf und man kann Städte beliebig nach unten ausbauen. Diese Bauart von Städten auf Tross macht es möglich die besondere Unterwasserwelt als Bewohner oder auch Tourist zu erleben.


Die zur Verarbeitung des Verbundstoffes und der Medikamente verwendeten Korallen


Koralle.jpg


Der Tourismus

Die Umweltbehörde auf Tross hat eine gewisse Anzahl von Yachten und Besucherschiffen freigegeben, die alle eine bestimmte Klassifizierung besitzen. Dadurch wollen sie die Überschiffung, sowie auch eine Verunreinigung der Meere vermeiden und ebenso wird so vermieden, dass Personen die nicht auf Tross leben sich dort eine eigenen Yacht halten können. Die Yachten kann man jedoch mieten oder pachten für einen bestimmten Zeitraum und sie sind auf lange Zeit im Voraus ausgebucht. Allerdings wird genau darauf geachtet, ob man sich an die Maßnahmen und Vorgaben der Umweltbehörde hält, dies wird durch regelmäßige nicht angemeldete Kontrollen eben dieser gewährleistet. Hält sich jemand nicht an die Vorgaben wird er von Tross verwiesen und erhält keine Aufenthaltsgenehmigung mehr für die nächsten 15 Jahre, ebenso wird er zu einer extrem hohen Geldstrafe verurteilt.


Für die Urlaubzeit gibt es auch Häuser zu mieten, die ebenfalls auf dem Wasser liegen. Diese werden ebenfalls mit strengen Auflagen vermietet und die Einhaltung der Auflagen wird sorgsam überwacht.



Ferienhäuser auf Tross


Ferienhaus.jpg



Yachten zum Mieten auf Tross


Yacht zum Mieten.jpg


Gesellschaft

Da Tross an der Grenze zu mehreren Reichen liegt, pflegt das Herrscherhaus gesellschaftliche und diplomatische Kontakte, vor allem jedoch Handelskontakte mit den angrenzenden Welten. Tross liegt ebenso an einer der Haupthandelsrouten zwischen Kelta und Andross, diese Route wird von der Imperialen Kolonie bewacht und beschützt.



Raumstation bei Tross

Die Station befindet sich vor dem Planeten Tross und wurde mit dem Namen Decral´sas bezeichnet. Der Stationsvorsteher ist derzeit Shorann Vrolis Sej´vansol der älteste Sohn der Herrscherfamilie. Dieser ist dazu angehalten, die Verbindung sowohl zu Kelta Prime als auch zu den imperialen Einheiten zu pflegen und stärken.



Station bei Tross.jpg



Geheime Akten der imperialen Kolonien Segmentus Kelta auf Tross

Hierbei handelt es sich um zum Teil geheime nicht einsehbare Informationen, die nur mit gewissen Sicherheitsfreigaben zu erkennen sind. Nur sehr wenig ist offiziell bekannt und selbst dies ist nicht auf den ersten Blick frei ersichtlich. Verantwortlich für die Vertretung des Protektorats ist der Imperiale Generalgouverneur Theodor Glavay. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass jederzeit auch die Herrscherfamilie eingreifen könnte und ihr Veto einsetzt. Jedoch agieren die Herrscherfamilie und die imperialen Kolonien Segmentus Kelta oftmals gemeinsam, um Ausschreitungen und Ähnliches zu vermeiden.


Imperialer Generalgouverneur des Protektorats "Tross" - Theodor Glavay

Der Generalgouverneur ist der offizielle Vertreter des Protektorats nach Innen und Außen. Er ist der Vorsitzende des Handelsadministratorums und hat einen steten Sitz auf Tross. Hier fungiert er sowohl als Botschafter, als auch als Kommandeur in imperialen Angelegenheiten. So besitzt er eine eingeschränkte militärische Vollmacht und darf im gewissen Rahmen imperiale Bodentruppen auf Tross einsetzen. Hierzu steht ihm ein stehendes Heer von 10.000 Mann zu Verfügung. Diese 10.000 Mann, sind die einzigen geduldet bewaffneten, imperialen Einheiten auf Tross. Hauptsächlich dienen diese zur Bewachung von imperialen Güterlagern, Handelsposten und Flugfeldern, aber können auch zur Strafverfolgung von antiimperialer Straftaten eingesetzt werden (dieses passiert, dennoch unter Absprache mit den lokalen Behörden). Er ist auch der oberste Richter und setzt die Strafe von Vergehen fest. Öffentliche Hinrichtungen sind keine Seltenheit.


Persönliches zu Theodor Glavay

Inzwischen ist Theodor Glavay 47 Jahre alt. Er wurde auf dem imperialen Planeten Mordian geboren. Theodor Galavay Ist der Sprößling einer alten imperialen Aristokratenfamilie. Er ist sehr auf seinen Vorteil fixiert und ein rücksichtsloser Opportunist. Gelegenheit macht Diebe und es geht dass Gerücht um, dass Gefangene, durch großzügige Spenden an ihn direkt, gerne mal ein milderes Urteil zu erwarten hätten oder Strafprozesse auch ganz eingestellt werden. Er pflegt einen teuren und dekadenten Lebensstil, welcher gerne mal in exklusiven und ausschweifenden Partys auf Tross ausgelebt wird und zu deren Gästen auch immer häufiger politische und wirtschaftliche Größen der Keltaner erscheinen. Er hat sich eine persönliche Leibgarde aus dem stehenden Heer rekrutiert, welche aus 15, ausschließlich jungen Frauen besteht und vermutlich nur ein Vorwand ist um im keltanischen Raum (in dem Sklaverei verboten ist) nicht auf den Luxus von imperialen Liebessklavinnin verzichten zu müssen.


Palast der Imperialen auf Tross.jpg