Die Pressesprecher

Aus Avalon Holonet
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Anfang

In 125NKS gelang es KNN eine galaxisweite Übertragung ihres Programmes zu entwickeln. Dadurch war es den verschiedenen Widersachern nicht mehr gegen KNN zu interagieren. So überlegte man, wie man evtl. Stellungsnamen zu den Berichten abgeben könnte. Jeder hatte seine eigene Meinung und versuchte diese natürlich auch zu vertreten. So bekam KNN oftmals mehr Meinungen als ihnen lieb sein konnte, da diese sich teilweise deftig widersprachen. Natürlich bekamen die verschiedensten Sparten mit, dass es immer mehr Leute gab, die sich zu allem äußerten. Der keltanische Palast traf dann eine Entscheidung, die nach und nach alle anderen übernahmen, er bestimmte eine einzige Person, die dazu berechtigt war, mit KNN zu sprechen. Da es sich hierbei um eine Person handelte, die mit der Presse zu sprechen hatte, wurde dieser Titel als Pressesprecher deklariert.


Die Entwicklung

Natürlich funktionierte dies nicht sofort perfekt. Zu Anfang war es zwar so, dass der/die Pressesprecher/in mit KNN in Kontakt trat, jedoch gab dieser meistens seine eigene Meinung von sich. Diese Meinung hatte nicht viel mit der Sparte zu tun, die er eigentlich vertreten sollte. Der Unmut wurde groß und zu Anfang wurde der Titel Pressesprecher/in ziemlich schnell wieder entzogen und andern gegeben. Doch schnell merkte man, auch dies half nichts, da auch die Person, die nun den Titel trug seine Meinung äußerte. Nach und nach wurde allen klar, so funktionierte dies nicht und man musste sich etwas anderes überlegen. Hier war dann die Wirtschaft so schlau und begriff, man muss sich vorher darauf einigen, was der Pressesprecher weiter gab. Es wurde also im Vorhinein sich zusammengesetzt und man einigte sich auf eine Meinung, diese musste der Pressesprecher dann vor KNN vertreten. Gleichzeitig jedoch bekam er die Auflage, seine eigene Meinung für sich zu behalten, damit man nach außen hin Einigung zeigen könnte und so einen guten und geschlossenen Eindruck hinterließ. Dieses Beispiel fand nach und nach immer mehr Zustimmung und so übernahmen auch andere das Konzept, erst einen Ausschuss zu bilden, dann einer einzigen Person das Recht zu geben, diese nach außen hin zu vertreten.


Die aktuellen Pressesprecher

Auch in der heutigen Zeit gibt es noch viele Pressesprecher, die den Kontakt zu KNN aufrecht halten. Die Pressesprecher werden sehr streng ausgewählt und man durchleuchtet ihre Hintergründe intensiv. Ein/e Pressesprecher/in muss sich bewähren und sobald man irgendeinen Punkt in seiner Vergangenheit findet, welcher ihn angreifbar macht, verliert man seinen Titel und es wird jemand neues bestimmt. Es gibt eine offiziell vorliegende Liste, in der die zuständigen Pressesprecher/innen aufgeführt sind und nur mit diesen darf KNN offizell reden und deren Aussagen auch als eine offizielle Stellungnahme verwenden. Zur Zeit gibt es 5 Pressesprecherinnen und 6 Pressesprecher, wobei hier nicht auf das Geschlecht an sich geachtet wird, sondern nur die Kompetenz den Ausschlag für diesen Titel ist.


Pressesprecherin der ersten Lady/ersten Lords: Yira Beros

Ira Beros.png


Pressesprecher für den Keltanischen Palast: Looran Kebys

Loran Kebys.png


Pressesprecher für den keltanischen Senat: "Naubuud" Hergraad Fodeges

Naubuud Hergraad Fodeges (m).png


Pressesprecherin der planetaren Advocaris: "Nayanbudia" Vegtas Olira

Nayanbudia Vegtas Olira (w).png


Pressesprecherin für die KMS: "cinget" Shuuri Akamba

Cinget Shuuri Akamba (w).png


Pressesprecher für Wirtschaftsfragen: Zeko Caellis

Zeko Caellis (m).png


Pressesprecherin für Sektenangelegenheiten: Andis Telon

Andis Telon (w).png


Pressesprecherin für den Rat des Adels: Voris Perat´muk

Voris Perat´muk (w).png


Pressesprecher Stimme des Volks: Iganz Ferran

Iganz Ferran (m).png


Pressesprecher der Albion Akademie d. WSNS. und der Citadel II: Prof. Nagum Zeejil

Prof. Nagum Zeejil (m).png


Pressesprecher des Aussenministeriums ( Botschafter fremder Völker): Osic Warndal

Osic Warndal (m).png